Jugendtalente mit starker Leistung

Zehn Pokale brachten die Degen Jugendtalente des Fechtclubs Kassel am Wochenende vom Wetzlarer Jugendturnier mit, setzten damit zum Saisonende ihre Erfolgsserie aus den letzten Turnieren fort und haben sich auf den forderen Plätzen der Hessischen Rangliste richtig breit gemacht.

Franziska GrassewitzFranziska Grassewitz steigerte sich im älteren Schülerjahrgang nach unglücklicher Vorrunde ohne Sieg enorm, setzte das Coaching der Trainer konsequent um und schlug schließlich im vereinsinternen Finalduell Allegra Blumenstein knapp mit 10 : 9. Jana Dreyer (Mittlere Schülerinnen) zeigte sich auf ihrem zweiten Turnier kämpferisch stark und sicherte sich am Ende den Bronzerang. Pauline Glasers Aufholjagd im jüngeren Schülerinnenjahrgang endete erst auf dem Siegertreppchen und zwar ganz oben.

Routinier Patricia Schulenburg startete gleich in zwei Altersklassen und sicherte sich in der A-Jugend den dritten Platz nach einer denkbar knappen 14:15 Niederlage gegen die spätere Turniersiegerin Eléa Krüger (BW Schneidhain) und Gold in der B-Jugend, damit unterstreicht sie ihre starke Saisonleistung mit einen unangefochtenem ersten Hessischen Ranglistenplatz. Felicitas Röhrig erfocht sich eine beachtliche Bronzemedaille in der B-Jugend.

Auch im Herrendegen lohnte sich das harte Vorbereitungstraining. Matteo Philippi (ältere Schüler), taktisch gut von Trainern eingestellt, wurde erst im Finale gegen Vincent Spanier (BW Schneidhain) gestoppt und belohnte sich mit Silber, Viktor Tatarov (mittlere Schüler) beendete das Turnier mit einem guten sechsten Platz. Tom Mock im jüngeren Jahrgang stürmte auf seinem zweiten Turnier mit starker Leistung gleich richtig weit nach vorn, erst im Halbfinale musste er sich Turniersieger Levi Deng (TV Frankfurt) geschlagen geben und sicherte sich Bronze.

Eine ganz starke Leistung zeigte in der B-Jugend Jan Methe, der einen  hervorragenden dritten  Platz nach Hause focht, nervenstark und konstant fechtend über den Hoffnungslauf in das Halbfinale zurückgekämpft, verlor er dieses denkbar knapp in einem spannungsreichen Gefecht 9:10 gegen Mika Ehringhaus (TV Dillenburg).

Das Trainergespann Daniel von der Ahé und Leonid Dermitchev zeigte sich sehr zufrieden mit dem hervorragenden Abschneiden der jungen Degentalente, diese haben im Turnierverlauf die taktischen und technischen Ratschläge der Trainer gut umsetzen können. Der FCK unterstreicht einmal mehr seine erfolgreiche Jugendarbeit mit den erzielten Platzierungen und reist am kommenden  Wochenende in vielen Degenkonkurrenzen als Favorit zu den Hessischen Meisterschaften in Bensheim.

Aktuelle Seite: Startseite News Jugendtalente mit starker Leistung